X

Dienstag, der 4. September 2018

Cornelia über ihre Stiftung


Meine Stiftung "Saum des Himmels" unterstützt kleine Organisationen und Initiativen in den USA, aber auch in Deutschland und anderen Ländern, in denen meine Bücher erscheinen.

Das Saum des Himmels Projekt hat vier Pfeiler, auf denen es steht.

"Visuelle Kunst", weil ich selbst eine Malerin und Illustratorin bin.

"Das Schreiben und Geschichtenerzählen", weil ich auch Schriftstellerin bin.

"Musik", weil ich sie für die kraftvollste Form des Ausdrucks sehe, die der Mensch bisher gefunden hat.

"Natur- und Tierschutz", und der Versuch, Kindern und Jugendlichen nahe zu bringen, wie viel sie verlieren, wenn alles, was sie kennen, nur noch künstlich erschaffen, menschengemacht ist. Als Künstlerin glaube ich daran, dass wir ohne die Natur den Kreislauf des Lebens auf diesem Planeten und das, was unsere Kreativität inspiriert, nicht verstehen können.

Es wird hier bei mir in Malibu monatliche Workshops geben. Busladungen mit Stadtkindern werden Enten und Esel kennenlernen, Falken und Eulen.
Wir werden ihnen zeigen, was Kompost bedeutet, aber ich möchte sie auch hierher bringen, damit sie erfahren können, was meine Kindheit bestimmte - Zeit in der Natur, ohne Terminplan oder Beaufsichtigung (zumindest ohne jemanden, der ihnen dauernd erzählt, was sie zu tun haben).

Darüber hinaus plane ich, junge Künstler zweimal im Jahr einzuladen, die für eine Woche oder länger hier in einem meiner Tiny Houses wohnen und kreativ mit anderen Künstlern zusammenarbeiten oder sich einfach von diesem Ort inspirieren lassen können. Vielleicht wohnt in dem einen Haus ein deutscher Illustrator und in dem anderen ein indischer Musiker. Vielleicht wird ein mexikanischer Geschichtenerzähler einem Illustrator aus Russland begegnen. Die Zukunft wird es zeigen. Ich werde einfach zuschauen, wen die Gezeiten dieser Welt zum Saum des Himmels spülen.

6 Kommentare

Lili am 17. November 2018

Ich finde das super, hat man sicher viel Spaß.

Hedel Baukholt am 10. November 2018

- ein wunderbares Projekt, das hoffentlich durch den fürchterlichen Brand nicht völlig in Frage gestellt ist. Von Herzen wünsche ich Ihnen und Ihren guten Einsätzen alles Gute.

Melissa am 30. September 2018

Hi! Die Stiftung klingt nach einem großartigen Projekt! Wann wurde die Stiftung gegründet? Von welchem Geld werden die Projekte denn finanziert? Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen! Liebe Grüße, Melissa

Hallo Melissa, die Stiftung wurde Ende 2016 gegründet und Cornelia finanziert es.

Vero am 24. September 2018

Hallo, Der Saum des Himmels klingt nach einem wundervollen Projekt. Welche Gruppen junger Künstler werden denn ausgewählt und wie? Liebste Grüße

Hallo Vero, dazu erzählen wir bald mehr

Robin am 19. September 2018

Kann ein viertes Tintenbuch herauskommen bitte?

Cornelia arbeitet bereits darn, Robin

Sonja am 11. September 2018

Wann können wir Drachenreiter 3 als Buch bekommen?

Oh, das dauert noch eine ganze Weile, Sonja. Erst mal schreibt Cornelia Reckless 4 zu Ende