X

Gästy

... so nennen wir unseren kleinen, dicken Buchkollegen. Und so dürft ihr ihn auch gerne nennen. Er ist für euch und eure Fragen da.

Anna am 10. Juli 2020

Ich liebe die Bücher Drachenreiter und die Feder des Greifs und habe sie beide schon viele Male gelesen! Ich wünschte, es gäbe eine Fortsetzung der Reihe, ist dazu vielleicht etwas geplant?

Hallo Anna, Cornelia schreibt bereits an Buch 3

Scipia am 10. Juli 2020

Liebe Frau Funke, Ich liebe das Buch "Herr der Diebe'' und habe es inzwischen fünf Mal gelesen. Aber ich frage mich warum es in der Bande nur ein Mädchen gibt. LG Scipia

Da gibt es keinen bestimmten Grund, Scipia, aber dafür ist Wespe umso "einprägsamer"

Bücherwurm am 7. Juli 2020

Wird der 4. Teil der Reckless Reihe der letzte sein? "(Ich fände das ziemlich schade) Oder wird es noch weitere geben

Das ist noch nicht sicher, Bücherwurm.

Lasse am 7. Juli 2020

Ich lese Zottelkralle

Jannick am 7. Juli 2020

Also ich lese die Bücher von Cornelia Funke wirklich gern, aber ich finde ihre Schreibweise, wie Sie die Sätze formuliert, ziemlich langweilig. Obwohl die Ideen meistens gut sind, schreibt sie zu langweilig. Aber die Ideen sind gut

Das ist schade, Jannick Was findest du denn an Cornelias Schreibweise langweilig? Oder passiert dir einfach nicht genug? Hättest du gerne mehr Schwertergeklirre und Nervenkitzel?

Josy am 6. Juli 2020

Ich finde Die wilden Hühner spannend und cool. Beeindruckend

Pauline am 6. Juli 2020

Wie lange hat Cornelia eigentlich gebraucht um Tintenherz zu schreiben und saß sie jeden Tag daran

Hallo Pauline, Cornelia hat ungefähr ein Jahr an Tintenherz gearbeitet. An manchen Tagen hat sie weiter recherchiert, an manchen Tagen geschrieben.

Vivienne am 6. Juli 2020

Ich finde Cornelias Bücher total toll! Ich lese gerade Gespensterjäger auf eisiger Spur.

Johann Ruckdeschel am 6. Juli 2020

Liebe Cornelia, mach weiter wie zuvor, schreib weiterhin so fantastische Bücher. Dein Johann

Tina am 2. Juli 2020

Wie alt waren die wilden Hühner im 1. Band?

Hallo Tina, im ersten Band sind die Hühner zwischen 8 und 9, im zweiten 10, im dritten Band 11, im vierten zwischen 12 und 13 und im fünften Band zwischen 13 und 14 Jahre alt.

Mathilda am 1. Juli 2020

Hallo! Die Buchreihe "Die wilden Hühner" gefällt mir sehr und ich habe alle Teile schon gelesen. Es wäre sooo toll, wenn noch ein Teil kommen würde. Liebe Grüsse

Liebe Mathilda, die Wilde Hühner Reihe ist abgeschlossen, aber Cornelia denkt gerade darüber nach, ein Buch über die "erwachsenen Hühner" zu schreiben, also was Sprotte Frieda und die anderen heute so machen... Wenn der Gedanke konkreter wird, wirst du bestimmt mehr dazu in unserem Scheunenkurier erfahren.

Luisa am 1. Juli 2020

Liebe Cornelia Funke, wir haben gerade im Deutschunterricht das Buch „Herr der Diebe“ gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen. Ich habe eine Frage die mich allerdings den ganzen Roman über begleitet hat: „In welchem Jahr spielt die Geschichte?“ LG Luisa

Hallo Luisa, die Geschichte spielt zu der Zeit, in der Cornelia sie geschreben hat. Das war im Jahr 2000

Bene am 30. Juni 2020

Sind alle ihre Bücher frei erfunden, oder gibt es Stellen in den Büchern, die in der Realität vorgefallen sind?

...Ganze Antwort lesen

Lenny am 30. Juni 2020

Liebe Cornelia, wir haben im Deutschunterricht Ihr Buch "Herr der Diebe" gelesen und dazu ein Lesetagebuch geschrieben. Jetzt interessiert mich, würden Sie auch nochmal gerne ein Kind sein?

Hallo Lenny, Cornelia ist sehr gerne "erwachsen", aber sie sagt auch immer, dass sie sich das "Kind sein" im inneren bewahrt hat

Anonym am 30. Juni 2020

Wie lange brauchst du ungefähr um einen Roman zu schreiben?

Für ein dickes Buch wie z.B. Tintenherz braucht Cornelia etwas mehr als ein Jahr. Den letzten Wilde-Hühner-Band (Die Wilden Hühner und die Liebe) hat sie dagegen in nur einem Monat geschrieben. Wie lange sie pro Tag arbeitet ist unterschiedlich. A...Ganze Antwort lesen

Matilda am 29. Juni 2020

Liebe Insa und liebe Cornelia Funke, ich liebe es, nachzudenken. Mir fällt immer wieder auf, dass viele Herrscher (Regierer), von was auch immer, gierig sind. Nach Macht, meistens. Dann ist mir aufgefallen, dass in dem Wort REGIEREN das Wort GIEREN mit drinnen steckt. Glauben Sie, das hat etwas miteinander zu tun? Liebe Grüße, Matilda.

Haha, das ist eine sehr gute Beobachtung und Frage, Matilda Was die Wortherkunft betrifft, da leitet sich regieren aus dem Lateinischen "regere" ab, was 'geraderichten', 'lenken', 'leiten', 'herrschen' bedeutet.

Chisomaga am 29. Juni 2020

Liebe Cornelia Funke, ich habe mich sehr darüber gefreut deine Bücher zu lesen und ich finde sie sehr interessant

Lara am 28. Juni 2020

in welcher Person von Tintenherz kann sich Cornelia am besten wiederfinden oder über wen hat sie am liebsten geschrieben? Grüße Lara

Hallo Lara, Staubfinger ist für Cornelia immer noch einer der intensivsten Charakter aus der Tintenwelt. Er kam einfach aus dem Nichts, als hätte er plötzlich hinter ihr gestanden und ihr seine Geschichte diktiert. Was Meggie betrifft, Cornelias V...Ganze Antwort lesen

Scipia am 28. Juni 2020

Warum heißt Mosca eigentlich Mosca?

Hallo Scipia, weil Mosca so groß und stark ist, hat ihm Riccio den Spitznamen Mosca - die Fliege - gegeben

Pauline am 28. Juni 2020

Hallo und zwar hab ich Tintenherz gelesen und es würde mich brennend interessieren wen Cornelia von ihren Charakteren aus der Tintenwelt am meisten mag

Das ist so als würdest du eine mutter fragen, welches ihrer Kinder sie am liebsten hat, Pauline So antwortet Cornelia zumindest immer auf die Frage ...

Weitere Einträge anzeigen