X

Anna

Tausend Türen

Manchmal geh ich fort

Von diesen versteinerten Gesichtern

An einen anderen Ort

Tanze zwischen tausend Lichtern

Bade im Mondschein

Möchte nie wieder anders sein

Mich nie wieder von mir selbst entfernen

Inmitten von tausend Spiegeln

Tausend Welten, tausend Leben

Tausend Wegen, tausend Siegeln

Möchte in den Wolken schweben

Doch tausend Türen

Nur eine davon ist meine

Nur eine davon ist deine

Neunhundertneunundneunzig sind aus Stahl

Eine davon ist aus Liebe gemacht

Ich hab die Wahl

Ob Liebe, Leben, Eisenherz

Ob Geheimnis, Kummer, Schmerz

Ob Friede, Wahrheit, Labyrinth

Ob meine Leben Leben sind.

Kommentar

Bella am 29. November 2014

Wow, das ist aber schön... ich kriege da total schöne Bilder in den Kopf... richtig toll gemacht!