X

Lollypop

Drei Wörter

Hey Leute! Meine Kurzgeschichte. Ich dachte, dieses Thema muss noch in unsere "Geschichtsbibliothek" kommen. Ich hoffe sie gefällt euch! LG Lollypop

Ich ging durch den Flur.

Ich ging langsam und wiederholte diese drei Wörter immer wieder.

Immer wieder. Diese warmen drei Wörter.

„Du schaffst das.“, sagte ich anschließend zu mir selber.

 

Ich nahm den Aufzug und drückte mit zitternden Fingern auf die 18.

18th floor, sagte eine sanfte Stimme durch den Lautsprecher.

Ich stieg aus.

Mein ganzer Körper zitterte und ich wiederholte, so wie ein Irrsinniger, dass ich es schaffen werde.

Eine Putzfrau sah mich ungläubig an, und fragte mich, wo ich hinwolle.

Ich sagte, ich wolle zum Zimmer 1806 und sie zeigte auf die letzte Tür links.

Ich ging auf die Tür zu aber ich hatte große Mühe, kein panisches Gesicht zu zeigen.

Plötzlich wurden meine Beine schwer.

Ich schaffe es nicht!!

Ich habe es doch schon tausendmal geträumt. Ich weiß es doch.

Aber ich ging trotzdem. Ich hinderte mich selber, ich forderte mich selber zu einem Duell auf...

 

Ich drückte die Klingel. Ein kleiner, weißer Knopf.

Der mein Schicksal verändern konnte.

 

Die Tür ging auf.

Ich sah ein Mädchen, mit langen schwarzen Haaren, und strahlenden schwarze Augen.

Ihr Lächeln ließ mein Herz schmelzen, doch es fiel mir umso schwerer, die drei Worte auszusprechen.

Ich wusste nicht, was ich tun sollte, doch das Mädchen brach das Schweigen.

„Oh mein Gott, Norris! Was machst du hier? Solltest du nicht in New York sein?

„Nein“, oh nein, meine Stimme zittert! „Ich bin gekommen, um dich zu sehen.“

„Och, das ist aber nett. Komm rein!“

„Nein nein, Mira, danke. Ich kann draußen bleiben“ Ich weigerte mich, doch Mira zog mich hinein.

„Wie geht’s dir?“ „Gut.“ Meine Stimme klang jetzt nicht mehr so zittrig, doch mein Herz raste schneller und schneller. Ich musste fast aufpassen, dass Mira es nicht hören konnte.

Doch ich beschloss, den ersten Schritt zu machen.

„Mira“, meine Knie zitterten. Was ist, wenn ich mich blamiere?

„Ich muss dr was sagen.“

„Was? Sag alles, was du im Herzen geschlossen haltest.“

Weiche Worte.

Und nun sprach ich die drei Wörter. Die, die ich vor 10 Minuten tausendmal ausgesprochen hatte. Die drei Wörter, die so schwer auf der Zunge auszusprechen sind.

Doch ich tat es.

„Ich liebe dich!“

16 Kommentare

Recklessfan am 6. Oktober 2014

Echt cool geschrieben! Wirst du eine Fortsetzung schreiben (hoffe ich) da will man weiter lesen

Aralc am 24. Juli 2014

Lollypop du hast recht das hat wirklich noch gefehlt und es ist toll das du sie offen gelassen hast, auch wenn mich es brennend interessiert was du dazu meinst aber da kann man wohl nichts machen . Sehr schön geschrieben, nur das man aus dem Text nicht so ganz die Gefühle von Mira entschlüsseln kann. Das gehört wahrscheinlich dazu LG Aralc

Aralc am 24. Juli 2014

Lollypop du hast recht das hat wirklich noch gefehlt und es ist toll das du sie offen gelassen hast, auch wenn mich es brennend interessiert was du dazu meinst aber da kann man wohl nichts machen . Sehr schön geschrieben, nur das man aus dem Text nicht so ganz die Gefühle von Mira entschlüsseln kann. Das gehört wahrscheinlich dazu LG Aralc

Lollypop am 27. Mai 2014

Tut mir echt Leid Nobody! Ich hab sie völlig übersehen. Ich bin ein Mädchen ^^ und.... hahhah, ich gebe mich als alles aus Geschichten sind eben toll, weil man sich als alles mögliche ausgeben kann LG Lollypop

Nobody am 27. März 2014

Das war eine Frage *hihi*. Kannst du sie beantworten?

Nobody am 24. März 2014

@Schneewitchen: Ich habe auch fast schwarze Augen.. @ Lollypop: Bist du ein Junge oder ein Mädchen Ist nur so ne Frage. Weil du bei einer anderen Geschichte dich als Marc vorgestellt hast... Lg, Nobody

Lollypop am 14. Dezember 2013

Danke für deinen Kommi Sternenblau! Leider habe ich keine Ahnung wie das mit den Lücken ist, ich glaube, es liegt einfach nur an meinem Programm. LG Lollypop

Sternenblau am 12. Dezember 2013

Hahha Irgendwie musste ich am Anfang an eine Horrorgeschichte denken. Super gut geschrieben aber, warum ist zwischen den Zeilen immer so viel Platz?

Lollypop am 27. November 2013

Lieber Herr Der Diebe, Danke!!! LG

Herr der Diebe am 26. November 2013

Tolle Idee, hat mir gut gefallen! Sehr gut gemacht!

Lollypop am 10. November 2013

Danke für deinen Kommi Schneewittchen haha, meine Freunde sagen immer zu mir ich hätte schwarze Augen (also eigentlich habe ich dunkelbraune...) also habe ich es einfach mal verwendet LG Lollypop

Schneewittchen am 10. November 2013

Ja...Mir gefällt die Story ebenfalls sehhr gut Aber ich wusste gar nicht dass es schwarze Augen gibt o.oLg

Lollypop am 6. November 2013

Daaaankeeee Schimmerlicht! Es freut mich total, dass euch die Geschichte soo gefällt...

Schimmerlicht am 5. November 2013

Ich find sie echt niedlich ^^ Das bringt mich auf den Gedanken, wie wir selber darauf reagieren würden wenn jemand so etwas zu uns sagt Hihi, ich glaube dieses Thema hat noch niemand auf diese Weise geschrieben Toll!

Lollypop am 5. November 2013

Haha ja, Ella, eine Fortsetzung muss ich mir noch überlegen. Aber dann musst du warten Haha ja, man weiß ja nicht, was Mira für Norris empfindet... Deswegen hab ich mich nur auf eine Kurzgeschichte begrenzt. Aber es freut mich, dass es dir soo gefällt LG

Ella am 5. November 2013

Oooohhh, das ist eine tolle Story!!! Schade, dass es nur eine Kurzgeschichte ist Ich würd mich seeeehr über eine Fortsetzung freun ;D Das Verhältnis zwischen Norris und Mira, ist mir nämlich nicht ganz sooo klar Lg Ella