X

Lollypop

Die Phantasie

Mal wieder ein Gedicht von mir. Jetzt mal was zum Nachdenken. Wie ist eure Phantasie? Welche Form nimmt sie an? Bei mir war es ein Meer *-* also, ich sollte euch versichern, das ist nicht irgendwie abgeschrieben oder so. Falls es so klingt... Also dann, bye! Lollypop

Mache deine Augen zu, und denke an etwas. An etwas, das dich glücklich macht. An etwas, wo du in jeder Sekunde lachen könntest. Jetzt bist du glücklich. Glücklich wie ein Engel, der eine Aufgabe des Himmels erteilt bekommen hat.

Und jetzt denke an etwas, das dich wütend macht. Wo du gleich vor Wut zittern könntest. Jetzt bist du wütend. Wütend wie der Teufel, der eine Beute verloren hatte.

Und nun denke an etwas, das dich traurig macht. Wo du auf Knopfdruck weinen könntest. Jetzt bist du traurig. Traurig wie ein einsamer Vogel, ohne Gesellschaft.

Und nun vermische deine Gefühle. Falte sie zusammen, ineinander, und falte sie zusammen auseinander. Jetzt siehst du etwas. Einen Gegenstand, eine Person, eine Natur. Egal was es ist. Es ist deine Phantasie.

Es kann klein sein, auch groß. Eine Ameise, ein Löwe. Ein Meer, ein See. Ein Blatt, ein Buch. Es ist deine Phantasie. Und wenn du sie nicht pflegst, wird sie so bleiben. Die Phantasie.

12 Kommentare

Waldelfe am 18. Januar 2017

Wow, wunderschön! Bei mir ist die Fantasie glaube ich, eine Lichtung in einem Wald wo Koyoten schreien, Vögel Singen und es lebendig zugeht! Dann kann ich dem Geschehen von einem bemoosten stein zusehen und die klare Waldluft einatmen... Ach Lollypop, du merkst, dass ich die Natur genau so liebe wie du! Dieser Eintrag ist wohl etwas Lang geworden... Aber ich könnte stundenlang darüber schreiben ! Danke für dieses Gedicht!!!

lily am 14. November 2016

Ich finde dein Gedicht einfach genial. Doch bei mir kommt gleichzeitig eine Wüste also ein Ort an dem niemand ist und eine Bibliothek in die ich mich zurückziehen kann raus.

Kvothe am 4. Dezember 2015

Wieder etwas zum Nachdenken, Lollypop. Letztendlich sind wir Menschen doch alle Philosophen!

Lollypop am 8. August 2014

@Wespe: Dankedanke ! Zufällig hatte meine Freundin exakt das Gleiche gesagt mit, dass man die Phantasie nicht in etwas übertragen kann Und @Aralc: vielen Dank für deinen netten Kommentar ^^ vom drei Meter hohen Turm springen?! Schon mal erlebt? LG Lollypop

Wespe am 29. Juli 2014

Das ist einfach wunderbar, Lollypop! Toll geschrieben und eine wirklich gute Idee Ich bin mir nicht sicher, ob ich dir damit zustimme, dass man seine Phantasie auf etwas übertragen kann... aber das Gedicht und der EInfachh sind einfach Großartig!

Aralc am 24. Juli 2014

Ich glaube bei mir ist es die Freiheit, die einen zum Schreien, zum Lachen, zum Weinen und zum Los lassen bringt. Ich spüre diese Freiheit in deinem Gedicht oder wenn ich reite oder mich vom 3 Meter Turm springe. Beim Bücher lesen, beim träumen, beim singen, beim feiern, beim weinen, bei spielen, wenn ich in der Natur bin, mit meinem Hund spiele, ... und noch vieles mehr. Wenn ich mich in der Phantasie fallen lasse bin ich frei. Ich habe weder Ort noch Zeit bin einfach frei... Super geschrieben, bringt einen echt zum nachdenken mach weiter so! Ich stimme Ella wirklich zu, du hast Talent Geschichten, Gedichte zu schreiben in denen man sich verlaufen kann und einfach nur entspannen. Ich liebe deine Geschichten, Gedichte LG Aralc

Lollypop am 9. Dezember 2013

Hab erst jetzt wieder mal nach meinen Gedichten geschaut Moon,... das ist ja interessant! Aber nach was sehnst du dich denn? LG Lollypop

Moon am 29. November 2013

Bei mir ist es die Sehnsucht...

Lollypop am 24. September 2013

Ella, das ist so typisch du wir beide lieben die Natur, nicht wahr? Bei mir war es nämlich ein Meer (siehe Anrede), und da waren lauter Delfine und Wale und ich liiiiiebe die wellengeräusche des Wassers *-* und ich lasse mir immer die kleinen Schildkröten auf mich herumkrabbeln ( Ich passe immer auf, dass sie mich nicht beißen), und bringe sie zu ihrer Mutter. Ach, Ella, die Natur ist einfach so himmlisch Oh, mein Eintrag wird jetzt auch länger als sonst. Zu deiner Frage noch: Ja, gute Idee! Lass dich überraschen! Und danke nochmal für deinen grooooßen langen tollen Lob!! LG Lollypop

Lollypop am 23. September 2013

Oooooooh, Danke!! Hast du das mal probiert, Ella? Was ist bei dir rausgekommen?? LG

Ella am 23. September 2013

Ich hab eine Zeit lang über deine Frage nachgedacht und ich glaub ich weiß, was meine Phantasie ist. Ein Wald. Ein Wald in der Nacht, mit Vollmond und einem Fuchs, der mir den Weg kreuzt. Das sehe ich, wenn ich ganz tief in mich hinein horche. Der Wald ist nämlich mein liebster Ort. Die unberührte Natur, die vielen Tiere und Pflanzen, .... *hach* ich könnte stundenlang einfach nur auf einem Stein sitzen und dem Zwitschern der Vögel, dem Zirpen der Grillen und dem Rauschen des kleines Flüsschens lauschen, das dort durch das Moos fließt ... oh, ich glaube mein Eintrag wird ganz schön lang ... Das beweist mal wieder, was für tolle Gedichte mit was für herrlichen Themen du immer schreibst, Lollypop. Ich kann mich darin immer so schön einmummeln, darin eintauchen und einfach mal abschalten ... (Wie wär's wenn du mal eine Geschichte schreibst, bei der man sich so richtig schön entspannen kann? ... ) Immer noch berauscht und vollkommen begeistert, deine Ella

Ella am 19. September 2013

WOW!!!! Du hast Phantasie Lollypop Mir wäre so etwas nie eingefallen Lg Ella