X

Staubfingers Lehrling

Das Feuer des Feuertänzers

Diese Geschichte drucken

Sooo...und noch ein Gedicht von mir, Staubfingers Lehrling. Da mein erstes Gedicht so gut angekommen ist, habe ich mich entschlossen, gleich das nächste zu veröffentlichen. Dieses Mal handelt das Gedicht von Staubfinger, wie man ja schon an der Überschrift sehen kann. Es geht um seine Beziehung zum Feuer, und darum, welche Bedeutung es für ihn hat. Ich hoffe, es gefällt. Achja, und ich hätte da noch eine Frage: Ich habe angefangen, eine Geschichte zu schreiben, und, welch ein Wunder, es geht darin ebenfalls um die Tintenwelt. Speziell um Staubfinger und ein Mädchen, das ebennfalls mit dem Feuer spricht. Und damit keine Ungereimtheiten auftreten: Er wird sich NICHT in sie verlieben. Nun die Frage: Wollt ihr die auch lesen oder soll ich sie lieber unveröffentlicht lassen und bei Gedichten bleiben? Schreibt mir eure Meinung doch bitte in einem Kommentar. Und jetzt: Viel Spaß!

Langsam und Schnell.
Immer in Bewegung, immer in der Luft.
Er wirbelt sie hoch in den Himmel, fängt sie auf, lässt sie wieder fallen.
Wieder findet eine den Weg auf den Boden.
Das Leuchten der Fackel erlischt.
Er lässt sie dort unten, lässt die anderen wieder den Weg in den Himmel finden.

Es ist die Freiheit und Freude, die ihn treibt.
Das Bunte Volk.
Es macht ihn Vergnügen, das Werfen und Fangen.
Die Leute klatschen,
erfreuen sich an seinem Zauber.
Es ist so vielfältig,
bildet Blumen und Tiere.
Wie Magie füllt es die Bühne mit Licht und Figuren.
Ein Leuchten in den Augen der Kinder, die ihn beobachten.

Nie will er damit aufhören.
Nie.
Das Feuer soll ihn begleiten, für immer.
Es soll für ihn tanzen, ihn trösten und erfreuen.
Die Menschen um ihn herum, die, die er liebt,
sie sollen immer bei ihm bleiben.
Sie sollen wie das Feuer sein.

Das Feuer, das in seinem Herzen brennt und immer wieder auflodert.
Das Feuer, das seine Seele wärmt, wenn ihn die Verzweiflung packt.
Das Feuer, das ihm in der fremden Welt der einzige Begleiter aus der Heimat war.
Das Feuer, das immer bei ihm ist, egal was passiert.
Dieses Feuer hat einen Namen.

Es ist das Feuer des Feuertänzers.

20 Kommentare

Mortimer am 29. Oktober 2017

Bitte schreibe weiter, du bist so talentiert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wellensittich am 22. Juni 2017

Echt gut geschrieben Mach weiter!

WeltenReiserin am 9. März 2017

Das ist wunderschön! Schick bitte deine Geschichte, du hast wirklich Talent!

Lesefreak am 9. November 2016

Wwwooooowwww. So viel Gefühl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jin am 18. September 2016

Wie schön das Gedicht ist!! Von mir selber muss ich leider sagen, dass ich kein einziges Gedicht schreiben kann, sondern nur Geschichten mit sehr sehr viel Fantasy. Mach weiter so, Jin

Lilly am 3. September 2015

Du schreibst echt tolle Gedichte!

Staubfingers Lehrling am 17. Dezember 2014

Die Geschichte heißt "Flammenmädchen" und ist hier schon lange veröffentlicht, meiner Meinung nach schon beinahe zwei Jahre. Aber ich schreibe sie leider nicht mehr weiter, weil sie mir einfach nicht mehr gut genug vorkommt. Wer mag kann natürlich trotzdem reinlesen

Dein Lehrling am 8. August 2014

Ich finde dein Gedicht wundervoll und das ist nicht das einzige was ich find! Nein ich finde du solltest auch Reckless lesen dazu kannst du dann ja vielleicht auch noch ein Gedicht schreiben. PS: Zu deiner Anfrage natürlich sollst du das Buch veröffentlichen ich bin mir sicher das es genauso toll ist wie dein Gedicht. Verrate mir nur den Titel sonst finde ich es vielleicht nicht.

Staubfinger am 8. August 2014

Nochmal ich und diesmal zu deiner Frage bitte veröffentliche dein Buch ich bin gespannt wie es ist. Ich wette es ist ebenso gut wie dein Gedicht. PS: bitte sag mir wie dein Buch heißt sonst finde ich es vielleicht nicht.

Staubfinger am 8. August 2014

Wie du an meinem Namen hörst finde ich Staubfinger klasse deswegen mag ich auch dein Gedicht auch so sehr. Aber sonst ist es auch echt klasse Ich finde du bist vielleicht nicht der Meister des Feuers dafür aber wie ich meine der Meister der Worte. Schreib bitte weiter!

mimi am 16. Juni 2014

diese Idee klingt super! ich freu mich darauf, wenn du sie fertig hast und sie veröffentlichen willst

Lisa am 28. Mai 2014

Das Gedicht ist supertoll. Du schreibst klasse!!!!

paul am 14. Mai 2014

bitte veröffentliche sie übrigens super gedicht

Firelife am 24. Dezember 2013

Ich hab mich gefühlt wie in der Tintenwelt, ich liebe dein Gedicht und hoffe das du deine Geschichte ganz bald veröffentlichst!!!!!!!!!!!

Lena am 19. Dezember 2013

Ich finde das total toll! Woher hast du die Idee dazu her?

Moon am 2. Dezember 2013

Bitte veröffentliche die Geschichte!!!!!

Moon am 28. November 2013

OHHHHHH ist das schön...

Tintenfeder am 20. September 2013

hey das ist echt gut! Ich habe Staubfingers Feuer direkt vor Augen gehabt, und ich hab mich für einen Moment wie Meggie gefühlt, wie sie in Elinors Garten auf der Bank (Tintenherz) sitzt und gespannt zuschaut

meli2000 am 21. August 2013

Bitte veröffentliche die Geschichte du schreibst sooo toll und ich bin total süchtig nach der Tintenwelt und bin immer froh was neues darüber zu lesen

Lollypop XD am 21. August 2013

Suuuper Schöööööööön und zu deiner Frage noch: das kommt nur auf dich an, ob dus willst oder nicht ) Also dann bye und ich warte noch auf solche Gedichte über deinen Meister, Staubfingers Lehrling